Die Fachhochschulreife - Ihre Chance für die Zukunft

Fachoberschule für Gesundheit und Soziales

Ausbildungsprofil

Die zweijährige Fachoberschule für Gesundheit und Soziales (FOS) bietet mit dem integrierten Jahrespraktikum und dem Abschluss der Fachhochschulreife („Fachabi“) viele interessante Möglichkeiten als schulische Weiterqualifizierung und Orientierung im Bereich Soziales und Gesundheit, um Ausbildungsplatzchancen zu verbessern (z. B. Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Hebamme), um Zugangsvoraussetzungen für Ausbildungen zu schaffen (z. B. Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in).

Eine Besonderheit der FOS am Berufskolleg der AWO ist die Möglichkeit von zwei halbjährigen Praktika in verschiedenen Einrichtungen bzw. Bereichen:

  • bessere Orientierung
  • individuelle Betreuung im Praktikum
  • individuelle Lernbegleitung
  • Stützkurse in Mathe und Englisch
  • besondere Fächer: Behindertenpädagogik und Inklusionspädagogik (nur in Bielefeld)
  • Projekte in Klasse 11 und 12
  • teamorientierte Klassenfahrten
     

Infoflyer Download »

Ausbildungsablauf

Klasse 11:

Das betreute Jahrespraktikum steht mit 3,5 Tagen pro Woche im Mittelpunkt der Klasse 11. Es besteht die Möglichkeit, das Praktikum zu teilen und je ein Halbjahr in zwei unterschiedlichen Einrichtungen zu verbringen.

Als Praktikumsorte kommen viele Bereiche des Berufsfeldes Soziales und Gesundheit in Frage, z.B.: Tageseinrichtungen für Kinder, Einrichtungen der Jugendhilfe (Wohnheime, Wohngruppen, Tagesgruppen …), Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit (HOT, Jugendzentrum), offene Ganztagsschulen, Altenheime, Altentagesstätten, Krankenhäuser, ambulante Familien- und Pflegedienste, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen (Wohngruppen, Werkstätten etc.).

Der Unterricht in der Klasse 11:

  • Teilzeitform an zwei Wochentagen
  • Berufskolleg Herford: donnerstags ab 13.30 Uhr und freitags ab 8.15 Uhr (einmal 8 Std., einmal 4 Std.)
  • Berufskolleg Bielefeld: montags und dienstags ab 8.15 Uhr (einmal 8 Std., einmal 4 Std.)
  • Unterrichtsumfang: 12 Wochenstunden insgesamt
  • Besonderheit: 4 Wochen Unterricht in Projektform
  • Fächer: Erziehungswissenschaften, Deutsch, Mathematik, Englisch, Politik, Religion / praktische Philosophie


Klasse 12:

Der Unterricht in der Klasse 12:

  • Vollzeitform 
  • samstags ist unterrichtsfrei
  • Unterrichtsumfang: 30–34 Wochenstunden
  • Besonderheit: zusätzliche Wahlmöglichkeit, Teilnahme an AGs
  • berufsbezogene Fächer: Erziehungswissenschaften, Behindertenpädagogik (nur in Bielefeld), Gesundheitswissenschaften, Biologie, Informatik, Wirtschaftslehre, Englisch
  • berufsübergreifende Fächer: Deutsch / Kommunikation, Mathematik, Politik, Religion / praktische Philosophie, Sport 
  • Prüfung zur Fachhochschulreife in den Fächern: Erziehungswissenschaften, Englisch, Deutsch / Kommunikation, Mathematik

Voraussetzungen

Die Zugangsvoraussetzung ist

  • die Fachoberschulreife (FOR) (auch ohne Q-Vermerk) nach Klasse 10 oder
  • ggf. die Versetzung in Klasse 10 mit Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (nur am Gymnasium).


zusätzlich:

  • ein Praktikumsplatz für das ganzjährige Praktikum oder zwei halbjährige Praktika (01.08.–31.07. des Folgejahres für 3,5 Tage pro Woche).
  • der Abschluss eines Praktikumsvertrages mit den Einrichtungen.

Den entsprechenden Vordruck erhalten Sie im Sekretariat des Berufskollegs. Zum Zeitpunkt der Bewerbung muss der Praktikumsplatz noch nicht feststehen.

Bewerbung

Wir ordnen den Berufskollegs der AWO in Bielefeld und Herford unterschiedliche Einzugsgebiete zu. Bewerben Sie sich bitte deshalb nur an dem Berufskolleg aus Ihrem Einzugsgebiet.

Bewerber/innen aus

  • der Stadt Bielefeld
  • dem Kreis Lippe (außer Bad Salzuflen, Kalletal und Extertal)
  • dem Kreis Gütersloh
  • dem Kreis Paderborn
  • dem Kreis Höxter

richten ihre schriftliche Bewerbung bitte an das Berufskolleg der AWO in Bielefeld.

Bewerber/innen aus

  • dem Kreis Herford
  • dem Kreis Minden-Lübbecke
  • Bad Salzuflen
  • Kalletal
  • Extertal

richten ihre schriftliche Bewerbung bitte an das Berufskolleg der AWO in Herford.

Achtung: Unterschiedliche Bewerbungsfristen in Bielefeld und Herford!

 

Bewerbung am Berufskolleg in Bielefeld

Unser Bewerbungsverfahren beginnt ab November. Informationen zu den genauen Bewerbungsfristen und den Termin für unseren Tag der offenen Tür finden Sie zu gegebener Zeit unter Aktuelles.

Bitte reichen Sie folgende Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben ein:

  • Lebenslauf und Lichtbild
  • Kopie des Zeugnisses (dies ist abhängig von der derzeit besuchten Schulform):
    für Real-, Haupt- und Gesamtschul -AbsolventInnen: Halbjahreszeugnis der Klasse 10 
    für Gymnasial –AbsolventInnen: Halbjahreszeugnis der Klasse 9 
    für BewerberInnen mit Abschluss Klasse 10: Zeugnis der Klasse 10

Nach Eingang der Bewerbung erhalten Sie Nachricht von uns.

Richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bitte an folgende Anschrift:
Berufskolleg in Bielefeld
Berufskolleg der AWO
Detmolder Straße 280
33605 Bielefeld
Telefon: 0521. 9216311 oder 0521. 9216312
Fax: 0521. 9216322
sekretariat.biawo-berufskolleg.LÖSCHEN.de »

Bewerbung am Berufskolleg in Herford

Unser Bewerbungsverfahren beginnt ab November. Informationen zu den genauen Bewerbungsfristen und den Termin für unseren Tag der offenen Tür finden Sie zu gegebener Zeit unter Aktuelles.

Bitte reichen Sie folgende Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben ein:

  • Lebenslauf und Lichtbild
  • Kopie des Zeugnisses der Klasse 9 oder – falls schon vorhanden – des Abschlusszeugnisses der Klasse 10

Nach Eingang der Bewerbung erhalten Sie Nachricht von uns.

Richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bitte an folgende Anschrift:
Berufskolleg in Herford
Berufskolleg der AWO
Am Bahndamm 2
32052 Herford
Telefon: 05221. 3460811
Fax: 05221. 3460812
sekretariat.hfawo-berufskolleg.LÖSCHEN.de »   

Bitte beachten Sie, dass das Berufskolleg der AWO in Herford nicht am zentralen Anmeldeverfahren des Kreises teilnimmt. Die FOS-Bewerber sollten deshalb nicht das Halbjahreszeugnis Klasse 10 abwarten, sondern sich mit dem Zeugnis der Klasse 9 bei uns bewerben. Den Interessenten, die sich bis Anfang Januar bei uns bewerben, können wir garantieren, dass sie rechtzeitig vor Abschluss des zentralen Anmeldeverfahrens von uns über eine Zusage oder Absage informiert werden, so dass danach ggf. noch eine Anmeldung im Online-Verfahren bei einem der anderen Berufskollegs möglich ist. 

Moodle Studienplattform - Login für Bielefeld
Moodle Studienplattform - Login für Herford